Japanische Kochmesser-Kai-Mizuno-Sirou Kamo-Hideo Kitaoka-TonTenKan-Tojiro-Kanetsune-Tsukasa Hinoura

Kochmesser präsentiert:






Japanische Kochmesser


Japanische Kochmesser Japanische Schmiedekunst für die Lust am professionellen Kochen.

Was sind japanische Kochmesser? Es sind auf jeden Fall Messer, die in Japan hergestellt werden. Ob sie rostfrei oder nicht rostfrei sind, spielt dabei zunächst keine Rolle. Für manche sind aber japanische Messer auch Klingen, die ein "japanisches" Aussehen oder Form haben, auch wenn sie nicht in Japan hergestellt werden. Diese Kochmesser bezeichnen wir nicht als japanische Messer, sondern Messer im japanischen Stil. Sie können in Fernost, USA, Deutschland oder sonst irgendwo hergestellt worden sein. Hier sollen nur Kochmesser beschrieben werden, die in Japan gefertigt wurden, also japanische Kochmesser. Aus traditionsreichen Schmieden, Manufakturen oder auch großen Herstellungsbetrieben in Japan stammen edle und scharfe Kochmesser mit dem Anspruch höchster Qualität und Schnitthaltigkeit. Die Klingenformen japanischer Kochmesser sind teilweise einseitig geschliffen und erinnern an Formen japanischer Schwerter. Dabei finden unter anderem rostfreie Stähle wie VG-10 oder Carbonstähle wie weißer oder blauer Papierstahl Verwendung. Es gibt eine unglaubliche Vielzahl von Schmieden, die Japaner legen großen Wert auf eine scharfe dünne Klinge, die traditionell meist in den einfachen Holzgriff aus Magnolie eingeschlagen wird.

Wir sind stolz, traditionelle japanische Messer aus der Mizuno- Schmiede führen zu dürfen. Diese vom Kaiser beauftragte Schmiede gehört zu der Elite japanischer Schmieden und ist als einzige berechtigt, das Symbol des Kugelfisches im Klingenstahl ihres Fuguhikis zu tragen.

Sirou Kamo ist ein Meister seines Fachs, er fertigt eine schöne Auswahl von Klingen aus blauem Papierstahl, die durch ihre Leichtigkeit und Schärfe begeistern.
Die Messerserien der Firma Kai, die in über 90-jähriger Tradition Schneidwaren mit exzellenter Schärfe und Langlebigkeit produziert, sind formschön und ausgesprochen zweckmäßig, vereinen perfektes Design und modernste Technik mit einem Hauch fernöstlicher Esskultur.
Direkt zum Shop
Die KAI SHUN-Kochmesser-Serie gehört zu den umfangreichsten Damastmesser-Serien weltweit und findet größten Anklang bei der Kochelite, darunter Carsten Dohrs und Sushi-Profikoch Kiyoshi Hayamizu.

Tipps zum Schärfen und Pflegen japanischer Kochmesser finden Sie bei www.das-kuechenmesser.de

Interessantes und Wissenswertes zum Thema Japan finden Sie bei www.japan-access.de

JAPANISCHE KOCHMESSER und ihre KLINGENFORMEN

SANTOKU-Messer der "Drei Tugenden"

-traditionelles japanisches Universalmesser
-zum Schneiden aller Zutaten (Fleisch, Fisch, Gemüse) bestens geeignet
-Kochmesser mit japanischer Klingenform
-beidseitig geschliffen

NAKIRI/USUBA-Gemüsemesser

-traditionelles japanisches Gemüsemesser
-nicht zum Zerteilen von Knochen geeignet
-Nakiri einseitig geschliffen
-Usuba beidseitig geschliffen

DEBA-Beil

-traditionelles japanisches Beil
-stabiles schweres Messer mit kräftiger breiter Klinge
-vorderer Klingenteil zum Filettieren
-hinterer Klingenteil zum Zerteilen von Knochen
-einseitig geschliffenen
<

YANAGIBA/SASHIMI-Filetiermesser

-traditionelles japanisches Slicingmesser
-Messer für die Sushi- und Sashimi-Küche
-Klingenform ermöglicht einen langen sauberen Schnitt
-einseitig geschliffen



Unser komplettes Sortiment über japanische Kochmesser finden Sie in unserem Online-Shop. Mit nur einem Mausklick finden Sie eine riesige Auswahl exclusiver Küchenmesser, edles Kochzubehör und vieles mehr. Ein Besuch lohnt sich.

zum Kochmesser Shop